about

Volker Weiss

Volker Weiss, Jahrgang 1967, ist vom ersten Tag seines Berufslebens selbständig. Nach Abitur, Tischlerlehre und Zivildienst gründet er 1991 zusammen mit Partner Reichenberg die Firma Reichenberg + Weiss. Gemeinsam entwickeln sie eine stilbildende Kollektion von modernen Möbeln für den Außenbereich - die ersten konsequent gradlinig gestalteten Outdoor-Entwürfe. Wegbereiter einer ganzen Generation von Herstellern, die das hohe Design-Niveau anspruchsvoller Interieur-Möbel ins Freie transportieren. Ihre Gestaltung findet besonders bei Planern und Landschaftsarchitekten großen Zuspruch. Seit Mitte der 90iger Jahre stattet die junge Firma zahllose Projekte von internationalem Rang mit Sitzmöbeln und Tischgruppen aus. Die Kollektion wird ständig erweitert. 2004 entscheidet BMW, sein gesamtes neues Werk in Leipzig mit einer von Volker Weiss federführend entwickelten Linie aus Stahlrohr zu möblieren. Ab Ende der 90iger Jahre kommt es zu einer sich intensivierenden Zusammenarbeit mit Gerad Wurz in Österreich und den von ihm erfundenen SunSquare Sonnensegeln. Die Planung und Realisierung dieser patentierten und individuell gefertigten Anlagen entwickelt Volker Weiss zu einem eigenständigen Geschäftsbereich innerhalb des Unternehmens. Er ist „Beschatter“ der Deutschen Häuser bei den Olympischen Sommerspielen in Athen, Peking und London. 2012 überführt Volker Weiss den Geschäftsbereich Sonnensegel in ein eigenes Unternehmen: VW-Sunsails. Zahlreiche hochkarätige Referenzen und seine langjährige Erfahrung machen ihn zu einem gefragten Spezialisten in der aufstrebenden Segelbranche. Kunden sind neben anspruchsvollen Privatleuten, Kindergärten, Firmen, Sportvereine, Konzerne und öffentliche Einrichtungen. Vom Standort Krefeld aus werden Projekte in Deutschland, Europa und in Einzelfällen weltweit realisiert. Neue, eigene Entwürfe von Volker Weiss tragen seit 2013 in wachsendem Maße zum Erfolg seines Unternehmens bei. Neben dem innovativen Sofa (VW-Outdoor) kommt es immer häufiger zu auftragsbezogenen Möbelentwürfen, die Volker Weiss in seiner VW-Project Abteilung entwickelt. Die enge Zusammenarbeit mit Bauherren und Architekten motiviert zu experimentellen, handwerklich- technischen, formal reduzierten und immer gut gestalteten Individuallösungen.